Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Assistenzarzt (m/w) für Unfallchirurgie und Orthopädie

Die Klinik für Chirurgie verfügt über ca. 100 Betten auf 3 Stationen und erbringt jährlich 2.800 chirurgische Operationen. Dafür stehen fünf moderne OP-Säle zur Verfügung. Sie ist unterteilt in die Bereiche Unfallchirurgie und Orthopädie sowie Allgemein-, Viszeral-, Gefäß- und Neurochirurgie. Die Klinik ist zum Verletztenartenverfahren der gewerblichen Berufsgenossenschaften zugelassen.

Die Abteilung Unfallchirurgie und Orthopädie führt alle Operationen und eine entsprechende Versorgung aller Verletzungen auf dem Gebiet der Unfallchirurgie durch. Weitere Schwerpunkte sind die Knie- und Hüftgelenksendoprothetik, korrigierende Eingriffe bei Knie- und Fußdeformitäten, arthroskopische Operationen an Schulter- und Kniegelenken sowie die operative Behandlung degenerativer Wirbelsäulenerkrankungen. Im vergangenen Jahr wurde das Endoprothetikzentrum am Klinikum Glauchau nach den Anforderungen der Deutschen Gesellschaft für Orthopädie und orthopädische Chirurgie (DGOOC)  etabliert, welches im Mai 2015 erfolgreich zertifiziert wurde.

Wir bieten Ihnen eine angenehme Arbeitsatmosphäre in einem kollegialen Team. Des Weiteren bieten wir Ihnen großzügige Unterstützung bei externen Weiterbildungsmaßnahmen sowie 5 Tage Bildungsurlaub. Die Vergütung erfolgt nach dem Tarifvertrag Ärzte/VKA (Marburger Bund). Eine betriebliche Altersversorgung wird garantiert. Die Möglichkeit der Notarzttätigkeit während der regulären Arbeitszeit mit zusätzlichem Entgelt besteht. Familienfreundliche Arbeitsbedingungen sowie die Möglichkeit der Teilzeitbeschäftigung runden das Angebot ab. Gerne unterstützen wir Sie bei der Wohnungssuche, ggf. ist eine vorübergehende kostengünstige Unterbringung in modernen, möblierten Wohnungen bzw. Gästezimmern auf dem Klinikgelände möglich.

Folgende Weiterbildungsermächtigungen liegen vor:

  • Weiterbildungsbefugnis im Gebiet Chirurgie / Verbundbefugnis (5 Jahre)
  • Basisweiterbildung Chirurgie / Verbundbefugnis mit der Auflage, innerhalb der Weiterbildung eine 6-monatige Weiterbildung in der Intensivmedizin zu absolvieren (2 Jahre)
  • Zusatz-Weiterbildung Spezielle Unfallchirurgie (2 Jahre)
  • Facharztkompetenz Orthopädie und Unfallchirurgie (3 Jahre)

Die Große Kreisstadt Glauchau mit 24.000 Einwohnern liegt eingebettet in das Erzgebirgische Becken am Rande des schönen Muldentals. Zahlreiche Parkanlagen prägen das Bild der Stadt. Die direkte Anbindung an die A 4 sowie die Nähe zur A 72 ermöglichen eine schnelle Erreichbarkeit der Städte Zwickau, Plauen, Gera, Chemnitz, Leipzig und Dresden. Das allgemeine Bildungsangebot vor Ort wird neben verschiedenen weiterführenden Schulen durch ein Berufliches Schulzentrum sowie eine Staatliche Studienakademie ergänzt.

 

Ihre Ansprechpartner

Herr Chefarzt Dr. med. Hans-Ullrich Doß
Klinik für Chirurgie: Abteilung Unfallchirurgie und Orthopädie

Telefon
03763 / 43-1330

E-Mail
chirurgie(at)klinikum-glauchau.de

Ihre Bewerbung

Bitte richten Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen an nachfolgende Adresse bzw. E-Mail.

Beachten Sie, dass Bewerbungen per E-Mail nur mit Anlagen im PDF-Format berücksichtigt werden können.

Adresse
Rudolf Virchow Klinikum Glauchau
Personalabteilung
Virchowstraße 18
08371 Glauchau

E-Mail
personal(at)klinikum-glauchau.de

Die Fahrtkosten für Ihr Vorstellungsgespräch bei uns übernehmen wir für Sie. Weitere Kostenbeteiligung nach Vereinbarung.

Bewerbungsformular

Gern können Sie für Ihre Bewerbung auch unser Online-Formular nutzen.

Zum Bewerbungsformular