Arzneimittelherstellung

Schwerpunkt der Herstellung ist die Zubereitung von Infusionen zur Chemotherapie (Zytostatika) bei Krebserkrankungen. In Zusammenarbeit von onkologisch tätigen Ärzten und Apothekern werden für jeden Patienten genaue Therapieschemata erstellt. Sie beinhalten Dosierung, Reihenfolge und Anwendungszeiten der Medikamente.
In der Apotheke werden durch speziell ausgebildetes Fachpersonal die Zubereitungen für jeden einzelnen Patienten hergestellt. Da Zytostatika nach Körperoberfläche, Gewicht bzw. Nierenfunktion des Patienten dosiert werden, sind für jeden Patienten individuelle Dosierungen nötig. Diese individuell dosierten Zytostatikazubereitungen werden zeitnah und nach hohen Qualitätskriterien in unseren speziellen Reinräumen unter modernen Sicherheitswerkbänken masseorientiert hergestellt. Der gesamte Herstellungsprozess wurde validiert und unterliegt einem kontinuierlichen mikrobiologischen Monitoring.

Da Krebserkrankungen stetig zu nehmen, wächst auch der Bedarf an wirksamen und sicheren Medikamenten zu ihrer Behandlung. Die Mitarbeiter und das Stationspersonal werden regelmäßig im sicheren Umgang mit Zytostatika geschult.

In der Krankenhausapotheke werden weiterhin diverse andere Rezepturen hergestellt. Es handelt sich dabei meist um Rezepturen für spezielle Arzneimittel, die von der pharmazeutischen Industrie nicht angeboten werden. Insbesondere Augenarzneimittel, Medikamente in kindgerechten Darreichungsformen oder spezielle Salben und Lösungen werden in größerem Umfang angefertigt. Alle verwendeten Ausgangsstoffe werden zuvor auf Identität geprüft.

Ihr Ansprechpartner

Anja Bergmann-Keup

Frau Anja Bergmann-Keup
Leitende Apothekerin, Fachapothekerin für Klinische Pharmazie

Telefon
03763 / 43-2200

Telefax
03763 / 43-2210

E-Mail
anja.bergmann(at)klinikum-glauchau.de