Qualitätsmanagement

Ausgehend von unserem Ziel, eine hohe Versorgungsqualität für unsere Patienten sicherstellen zu können, beinhaltet das Qualitätsmanagement unter anderem die Grundsätze unseres Handelns.

Die Grundsätze unserer Qualitätspolitik lauten:

Patienten- / Kundenorientierung

Der Patient steht im Mittelpunkt unserer Tätigkeiten. Wir sind erfolgreich, wenn unsere Patienten eine optimale und dem Stand der medizinischen Möglichkeiten entsprechende Behandlung bzw. Versorgung erfahren und sich wohlfühlen. Menschlichkeit, Hilfsbereitschaft, Freundlichkeit und Aufgeschlossenheit haben für uns neben der medizinischen Qualität höchste Priorität.

Mitarbeiterorientierung

Jeder Mitarbeiter ist ein wesentlicher Teil unseres Qualitätsmanagementsystems. Um Ihnen stets die bestmöglichen Behandlungsmethoden anbieten zu können, sind unsere Mitarbeiter entsprechend ihrer Tätigkeit qualifiziert und bilden sich regelmäßig fort.

Wir setzten zur Unterstützung unseres Versorgungsauftrages unter anderem folgende Strategien ein:

  • kontinuierliche Verbesserung der Qualität der medizinischen Betreuung des Patienten
  • Sicherstellung eines hohen Behandlungsstandards
  • Förderung der Genesung unserer Patienten
  • Reduzierung von Fehlern und unerwünschten Ereignissen
  • hohes Niveau der Qualifikation unserer Mitarbeiter

Zur Verbesserung und kontinuierlichen Messung der Qualität werden im Kreiskrankenhaus Glauchau verschiedene qualitätssichernde Instrumente eingesetzt, zum Beispiel:

Patientenbefragung

Zur Analyse der Patientenzufriedenheit bedienen wir uns eines Fragebogens, den jeder Patient zu Beginn seines Krankenhausaufenthalts erhält. Hier haben Sie die Möglichkeit verschiedenste Kriterien zu bewerten und ihre Wünsche und Anregungen offen zu äußern.

Beschwerdemanagement

Dem Vertrauen der Patienten möchten wir mit sachkundiger medizinischer Behandlung sowie bestmöglicher pflegerischer Betreuung gerecht werden. Wir möchten Ihnen ein optimales Umfeld für Ihre baldige Genesung bieten. Der Maßstab für unsere Qualität ist stets Ihren Erwartungen zu entsprechen. Dennoch kann es Situationen geben, die zu Missverständnissen oder gar Verärgerung führen. Um reagieren zu können, bitten wir Sie um Hinweise und Anregungen.

Als Ansprechpartner für Ihre Rückmeldungen stehen Ihnen die Qualitätsmanagementbeauftragte Frau Wirsing oder die Patientenfürsprecherin Frau Pfeifer zur Verfügung.
Sie nehmen Hinweise und Anregungen gern entgegen und suchen gemeinsam mit den jeweiligen Verantwortlichen nach geeigneten Lösungen, um die Ursachen soweit wie möglich abzustellen.

Wir behandeln jeden Hinweis individuell, persönlich und vertraulich und betrachten ihn als Chance, unsere Leistungen zu verbessern. Bitte schreiben Sie während Ihres Aufenthalts Ihre Hinweise in den dafür vorgesehenen Flyer "Ihre Meinung ist uns wichtig" nieder. Die Flyer liegen auf den Stationen aus. Die ausgefüllten Flyer können Sie in den dafür vorgesehenen Briefkasten in der Patientenaufnahme einwerfen bzw. uns auf dem Postweg zukommen lassen.

Gerne können Sie auch das Kontaktformular „Lob und Tadel“ auf dieser Website nutzen. Dieses wird direkt an den Qualitätsmanagementbeauftragten Herrn Böhm weitergeleitet.

Qualitätszirkel und Arbeitsgruppen

In regelmäßigen Abständen finden sich innerbetriebliche Arbeitsgruppen zur Beratung spezifischer Themen zusammen. Dabei werden unter anderem auch unerwünschte Ereignisse wie z.B. Stürze im Rahmen des Risikomanagement ausgewertet und Maßnahmen zur Prophylaxe entwickelt oder die Umsetzung der Expertenstandards in der Pflege erarbeitet.

Das in allen Bereichen unseres Hauses eingeführte Qualitätsmanagementsystem entspricht den Anforderungen der DIN EN ISO 9001:2008 und wurde erstmalig im Jahr 2006 zertifiziert. Es wird alle 3 Jahre einer unabhängigen externen Bewertung unterzogen und zudem jährlich auf Konformität mit dem ausgestellten Zertifikat überprüft. Die letzte Überprüfung fand im Februar 2015 statt. Die Anforderungen konnten erneut ohne Abweichung von der unserem Qualitätsmanagementsystem zu Grunde liegenden Norm festgestellt werden, so dass das Zertifikat erneut ausgestellt werden konnte.

Kontakt

Herr Mike Böhm
Qualitätsmanagementbeauftragter

Telefon
03763 / 43-2011

E-Mail
mike.boehm(at)klinikum-glauchau.de

Mit Ihrer Hilfe möchten wir uns immer verbessern!

Teilen Sie uns bitte mit, wenn Ihnen etwas nicht gefällt.

Nutzen Sie dazu bitte unser Kontaktformular "Lob & Tadel".

Natürlich freuen wir uns auf diesem Weg auch über Ihre positiven Rückmeldungen.