Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Assistenzarzt für Anästhesiologie (m/w) in Vollzeit

Das Rudolf Virchow Klinikum Glauchau ist ein Haus der gehobenen Regelversorgung mit modernster Ausstattung und einem hohen medizinischen Standard. Unser zentral gelegenes Krankenhaus versorgt jährlich rund 14.500 Patienten stationär in den Fachrichtungen Innere Medizin, Chirurgie, Frauenheilkunde und Geburtshilfe, Augenheilkunde, Anästhesiologie, Intensivmedizin und Schmerztherapie, Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik sowie einer Klinik für Kinder- und Jugendmedizin (Außenstelle des Heinrich-Braun-Klinikums Zwickau) und einer Belegabteilung für HNO. Ergänzt wird das Spektrum durch umfangreiche ambulante Versorgungsangebote, einschließlich dem Medizinischen Versorgungszentrum mit mehreren Arztpraxen sowie einem Gesundheitszentrum mit Schwimmbad, Sauna, Therapiehalle und Fitnessbereich.

Die Klinik für Anästhesie, Intensivmedizin und Schmerztherapie erbringt jährlich rund 5.000 Anästhesieleistungen in fünf neu gebauten und nach neusten Standards ausgestatteten OP-Sälen. An den OP-Saal ist der Aufwachraum mit 15 Betten angegliedert.

Weiterhin ist die Abteilung für die fachliche und organisatorische Leitung der interdisziplinären 11-Betten-Intensivstation verantwortlich. Auf der Station kommen neben einem modernen Monitoring alle gängigen intensivmedizinischen Verfahren zur Organunterstützung und -ersatz-therapie zur Anwendung. Zur Klinik gehören darüber hinaus der Akutschmerzdienst und die stationäre, mulimodale Schmerztherapie.

Die Weiterbildungsermächtigung für das Fachgebiet Anästhesiologie liegt für fünf Jahre (voll), die Weiterbildungsermächtigung für die Zusatz-Weiterbildung Anästhesiologische Intensivmedizin für 18 Monate vor. Schmerztherapie für 12 Monate (voll).

Wir suchen engagierte Ärzte (m/w), die sich mit aufgeschlossener Persönlichkeit in ein bestehendes Team integrieren können. Wir bieten Ihnen eine angenehme und freundliche Arbeitsatmosphäre in einem kollegialen Team. Des Weiteren bieten wir Ihnen großzügige Unterstützung bei externen Weiterbildungsmaßnahmen sowie 5 Tage Bildungsurlaub. Die Weiterbildung erfolgt strukturiert mit einer regelmäßigen Rotation durch alle Schwerpunktbereiche. Die Vergütung erfolgt auf der Grundlage des Tarifvertrages TV-Ärzte/VKA (Marburger Bund). Eine zusätzliche betriebliche Altersversorgung wird garantiert. Außerdem besteht die Möglichkeit der Notarzttätigkeit während der regulären Arbeitszeit mit zusätzlichem Entgelt. Familienfreundliche Arbeitsbedingungen sowie die Möglichkeit der Teilzeitbeschäftigung runden das Angebot ab. Gerne unterstützen wir Sie bei der Wohnungssuche, ggf. ist eine vorübergehende kostengünstige Unterbringung in modernen, möblierten Wohnungen bzw. Gästezimmern auf dem Klinikgelände möglich.

Die Große Kreisstadt Glauchau mit 24.000 Einwohnern liegt eingebettet in das Erzgebirgische Becken am Rande des schönen Muldentals. Zahlreiche Parkanlagen prägen das Bild der Stadt. Die direkte Anbindung an die A 4 sowie die Nähe zur A 72 ermöglichen eine schnelle Erreichbarkeit der Städte Zwickau, Plauen, Gera, Chemnitz, Leipzig und Dresden. Das allgemeine Bildungsangebot vor Ort wird neben verschiedenen weiterführenden Schulen durch ein Berufliches Schulzentrum sowie eine Staatliche Studienakademie ergänzt.

Ihre Ansprechpartner

Herr Chefarzt Dr. med. Thomas Frank
Klinik für Anästhesie, Intensivmedizin und Schmerzmedizin

Telefon
03763 / 43-1420

E-Mail
anaesthesie(at)klinikum-glauchau.de

Ihre Bewerbung

Bitte richten Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen an nachfolgende Adresse bzw. E-Mail.

Beachten Sie, dass Bewerbungen per E-Mail nur mit Anlagen im PDF-Format berücksichtigt werden können.

Adresse
Rudolf Virchow Klinikum Glauchau
Personalabteilung
Virchowstraße 18
08371 Glauchau

E-Mail
personal(at)klinikum-glauchau.de

Die Fahrtkosten für Ihr Vorstellungsgespräch bei uns übernehmen wir für Sie. Weitere Kostenbeteiligung nach Vereinbarung.

Bewerbungsformular

Gern können Sie für Ihre Bewerbung auch unser Online-Formular nutzen.

Zum Bewerbungsformular