Neuigkeiten / Pressemeldungen

24.11.2016

Herzwochen 2016 – „Bluthochdruck und hohes Cholesterin: Stress für das Herz“

Interessierte Bürgerinnen und Bürger können sich am Montag, den 28.11.2016, im Rudolf Virchow Klinikum Glauchau im Rahmen der Herzwochen 2016 rund um das Thema „Bluthochdruck und hohes Cholesterin: Stress für das Herz“ informieren. Ab 15 Uhr besteht die Möglichkeit, im umfassenden Infomaterial zu blättern und den eigenen Blutdruck bestimmen zu lassen. Ab 16 Uhr hält Dr. med. Uwe Beyreuther, Chefarzt der Klinik für Innere Medizin I am Klinikum, einen Fachvortrag.

 Was sind Ursachen und Risikofaktoren für Herzkrankheiten? Wann müssen Bluthochdruck und erhöhte Cholesterin-Werte behandelt werden? Welche Therapiemöglichkeiten stehen heute zur Verfügung? – all das sind Fragen, zu denen aufgeklärt wird.
Bluthochdruck zählt in Deutschland zu den weit verbreitetesten Volkskrankheiten: rund 20 Millionen Menschen haben einen zu hohen Blutdruck. Jeder Fünfte weiß nicht, dass auch er betroffen ist. Unbehandelt steigt das Risiko für Herzinfarkt, Schlaganfall, Nierenschäden und einer Verminderung des Sehvermögens enorm. Machen Sie den Anfang und lassen Sie Ihren Blutdruck vor dem Vortrag bestimmen.
Auch im Anschluss an die Veranstaltung steht der Chefarzt gern noch für Fragen rund um „Stress für das Herz“ zur Verfügung.

Die Veranstaltung ist für alle Teilnehmer kostenlos. Getroffen wird sich im Rudolf Virchow Klinikum Glauchau, Haus 1 / 2. OG, Konferenzraum 1. Über die Zufahrt Wettiner Straße stehen ab 15:00 Uhr kostenfreie Parkplätze auf dem Klinikparkplatz zur Verfügung.

Die Herzwochen werden jährlich von der deutschen Herzstiftung e.V. als bundesweite Aufklärungsaktion über Herz-Kreislauferkrankungen veranstaltet. Das Rudolf Virchow Klinikum Glauchau beteiligt sich in diesem Jahr bereits das fünfte Mal daran.

Weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie hier.